Bürgerheim Villingen-Schwenningen e.V.

Ausbildung im Bürgerheim: abwechslungsreicher und aktiver Alltag

Bürgerheim Villingen-Schwenningen e.V.

Du hast Freude im Umgang mit Menschen, arbeitest gerne im Team, übernimmst gerne Verantwortung und interessierst Dich für soziale, pflegerische und medizinische Tätigkeiten – dann bist Du bei uns genau richtig.

Denn in der Altenpflege übernimmst Du wichtige Aufgaben und trägst dazu bei, dass sich unsere Bewohner im Bürgerheim wie zu Hause fühlen können. Als stationäre Pflegeeinrichtung bieten wir unseren Bewohnern einen aktiven Alltag mit vielfältigen Betreuungs- und Beschäftigungsangeboten, die unsere Mitarbeiter gerne mitgestalten können. Die Arbeit in der Pflege gestaltet sich somit sehr abwechslungsreich und bringt gegenseitige Wertschätzung
und Dankbarkeit mit sich.


Darum bei uns:

Wir bieten Dir:

  • ein offenes, motiviertes Team, angenehmes Arbeitsklima
  • Begleitung durch erfahrene Praxisanleiter
  • betriebliche Sport- und Präventionsangebote
  • individuelle Entwicklungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • hohe Übernahmewahrscheinlichkeit
  • viele Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten, z.B. Praxisanleiter, Wohnbereichsleitung, Fachkraft für Palliativpflege, Wundmanagement, Qualitätsmanagement u.v.m.

Was Du mitbringen soltest:

Mittlere Reife oder Hauptschulabschluss mit 2-jähriger Ausbildung


Ausbildungsberufe

Altenpfleger (m/w/d)
Ausbildungsdauer: 3 Jahre
Abschluss: Hauptschulabschluss
Vergütung (1. Jahr): 1.090,00
Vergütung (3. bzw. 4. Jahr): 1.300,00

Altenpflegehelfer (m/w/d)
Ausbildungsdauer: 1 Jahr
Abschluss: Hauptschulabschluss
Vergütung (1. Jahr): 1.090,00

Praktika

  • BORS/BOGY-Praktika für Schüler
  • Praxissemester für Studierende
  • BFD – Bundesfreiwilligen­dienst
  • FSJ – Freiwilliges Soziales Jahr

Kontakt

Bürgerheim Villingen-Schwenningen e.V.
Mauthestr. 7-9
78054 Villingen-Schwenningen
T. (07720) 308 0
E. info@buergerheim.de
W. www.buergerheim.de


Ansprechpartner/in

Matthias Trautmann

Branche

Gesundheit

Mitarbeiter / Gründung

XXX / 1989